Masko Industriestaubsauger Erfahrungen

 


Masko Industriestaubsauger Erfahrungsbericht #1

Modellbezeichnung: K-606S
von Maja am 04.07.2020
„Der Zusatz „Industrie-“ ist keinesfalls gerechtfertigt!“


Viele Frauen kennen dieses Problem: Der Mann hat eine Hobbywerkstatt und leiht sich immer den Staubsauger aus der Wohnung aus, der dann total verdreckt zurückkommt. Mein Mann hat es sogar einmal geschafft, den Staubsauger aus unserer Wohnung kaputtzumachen, da er irgendetwas eingesaugt hatte, was wohl zu groß für das kleine Gerät war.

Aus diesem Grund war es für mich ein großes Anliegen, für meinen Mann einen geeigneten Ersatz zu finden. Was eignet sich da besser als ein Industriestaubsauger?

Er sollte nicht allzu teuer sein, aber auch größere Teile einsaugen können, die unser kleiner normaler Staubsauger nicht packt. Industriestaubsauger sind ja für ihre hohe Leistung und die starke Saugfähigkeit bekannt.




Anzeige

Wir entschieden uns gemeinsam für einen Industriestaubsauger von Masko. Dieser war preiswert, sah nach einem anständigen Gerät aus und versprach auch unseren Ansprüchen gerecht zu werden: viel Schmutz und Staub mit wenig Aufwand verschwinden lassen. Das sollte vor allem durch den extra großen Staubsaugerbeutel, der 30 Liter Fassungsvermögen hat, kein Problem darstellen.

Als der Staubsauger angekommen war, packten wir ihn gleich aus und testeten ihn. Optisch waren wir sehr überzeugt, da er richtig professionell aussieht. Leider wurden wir sehr schnell enttäuscht, da das Gerät bei Weitem nicht die Leistung brachte wie gewünscht.

Von einem „Industriesauger“ erwartet man in der Regel etwas mehr als von einem Haushaltsstaubsauger. Doch einen Unterschied konnten wir nicht feststellen.

Dazu kam noch, dass der Masko Industriestaubsauger so verbaut war, dass der Schlauch immer wieder abgeknickt wurde. Ganz egal wie man es drehte oder wendete (im wahrsten Sinne des Wortes!), es wollte einfach nicht funktionieren.




Anzeige

Es kam daher nicht nur einmal vor, dass diese Engstelle verstopfte und man nicht mehr weitersaugen konnte.

Da wir das Gerät von Masko ja hauptsächlich deshalb gekauft hatten, weil teilweise etwas größere Teile eingesaugt werden mussten oder einfach mehr Staub in der Werkstatt anfällt, waren wir mehr als unzufrieden mit diesem sogenannten Industriestaubsauger.

Wir werden zuerst einmal den Weg gehen und uns mit Masko in Verbindung setzen. Vielleicht haben wir ja nur ein fehlerhaftes Produkt erhalten.

Trotzdem bleibt unser erstes Fazit kein positives, da wir uns den Kauf eines neuen Gerätes sparen hätten können. Die Leistung, die der Masko Industriestaubsauger bis jetzt brachte, lieferte uns auch unser gewöhnlicher Staubsauger aus der Wohnung.

Ein Produkt, das als „Industrie-“ betitelt wird, muss es auch schaffen, auf Baustellen oder in Werkstätten eingesetzt zu werden. Leider kann man das von dem Modell von Masko nicht behaupten.


 

Aktuelle Bestseller bei Industriestaubsaugern:


Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar *