Zanussi Kühlschrank Erfahrungen

 


Zanussi Kühlschrank Erfahrungsbericht #1

Modellbezeichnung: ZRA17800WA
von Timo am 11.09.2019
„Das Gerät ist stellenweise zu laut und viele wichtige Funktionen lassen zu wünschen übrig.“


Da ich vor kurzem meine erste eigene Wohnung bezogen habe, mussten noch einige Geräte beschafft werden, die man im Alltag benötigt. Dieser Artikel dreht sich um meine Suche nach dem passenden Kühlschrank.

Die Wohnung ist nicht allzu groß, daher muss der Kühlschrank also auch die passende Größe haben. Auch preislich sollte er sich in einem eher eingeschränkteren Bereich bewegen.

Und so stieß ich auf den Kühlschrank ZRA17800WA von Zanussi. Für knapp 350 Euro soll man hier ein 105 cm hohes Gerät bekommen, das mit der Energieklasse A+ ausgezeichnet ist, also sehr energiesparend arbeitet.

Praktisch bei diesem Kühlschrank hat sich außerdem auch die Gefrierfunktion angehört. Von den 184 Litern Fassungsvermögen können rund 18 Liter dazu genutzt werden, Lebensmittel einzufrieren.




Anzeige

Wie sich allerdings herausstellte, ist das bei Weitem nicht ausreichend. Das ist zwar kein Negativpunkt an sich, da man sich das vorher selbst berechnen hätte können. Allerdings muss man auch dazusagen, dass dies von Zanussi etwas sinnvoller geplant werden sollte, damit man auch einen echten Nutzen von der Gefrierfunktion hat.

Doch noch störender als der Platzmangel im Gefrierfach sind die Geräusche, die dabei entstehen. Regelmäßig quietscht das Gerät also, was sehr nervend ist. Da der Kühlschrank ja bei mir in einer kleineren Wohnung steht, ist das Quietschen also unüberhörbar.

Zu allem Überfluss hat sich dann noch ein Problem entwickelt. Anfangs hatte ich es nicht wirklich bemerkt, doch nach und nach sammelte sich immer mehr Wasser an der hintersten Innenwand des Kühlschranks. Natürlich begann dieses auch zu gefrieren, sodass sich dort jetzt eine sehr dicke Eisschicht befindet. Das ist natürlich nicht nur unbequem, da es entfernt werden muss, sondern auch für mein Empfinden etwas eklig, da ich an meinen Kühlschrank den Anspruch habe, sehr sauber und hygienisch zu sein.

Wie bereits erwähnt ist das Gerät etwas kleiner, was ja absolut in meinem Sinne war. Allerdings finde ich das Design des Kühlschranks etwas eigenartig. Ich weiß nicht, was sich Zanussi dabei gedacht hat, ein kleines Gerät derart wuchtig zu gestalten, sodass eine kleine Küche gleich noch viel kleiner wirkt. Außerdem ist der Griff etwas überdimensional für meinen Geschmack.

Dies sind allerdings nur Äußerlichkeiten, die zwar unschön sind, aber an der Praktikabilität des Gerätes nicht viel ändern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Kühlschrank optisch ansprechender sein könnte, wobei ich mich nicht nur auf die Optik konzentrieren möchte. Abbrüche an der Qualität gibt es dadurch nicht, aber er wird dadurch etwas unhandlicher.

Wer damit leben kann und will, muss sich darüber aber im Klaren sein, dass das Gefrier- und Kühlgerät nicht ganz so großartig ist, wie man sich das vorstellt. Wenn jemand viele Lebensmittel einfrieren möchte, sollte daher auf ein anderes Gerät zurückgegriffen werden.

[amazon box=“B01N44AOY1″ title=“Die mögliche Alternative: Klarstein Coolzone Kühlschrank“ button_text=“Ansehen“ description=“ „/]

Zudem ist es zu empfehlen, den Kühlschrank von Zanussi nur dort aufzustellen, wo er nicht stört, da die Lärmbelastung etwas zu hoch für eine kleine bis normalgroße Wohnung ist.

Ich würde das Gerät nicht erneut kaufen, aber es war auf alle Fälle einen Versuch wert. Eine Zeit lang werde ich ihm noch eine Chance geben und mich dann entscheiden, wie es mit dem Kühlschrank weitergeht.


 

Aktuelle Bestseller bei Kühlschränken:

[amazon bestseller=“kühlschrank“ template=“table“ description=“ “ button_text=“Ansehen“ max=“3″]


Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar *