Kitchenaid Artisan Nespressomaschine Erfahrungen

 


Kitchenaid Nespressomaschine Erfahrungsbericht #1

Modellbezeichnung: KitchenAid Artisan 5KES0503EOB/4
von Tanja am 31.07.2018
„Die Nespressomaschine der Artisan-Serie ist wirklich sehr schick, aber leider hält sie nicht was sie verspricht!“


Vor kurzem war mein Umzug in meine neue Wohnung. Zum Glück wurde mir dabei von meiner Familie und Bekannten geholfen, die mir sogar noch ein Einzugsgeschenk mitbrachten. Es war eine Nespressomaschine und zwar von der Firma Kitchenaid, die mir bisher noch nicht näher bekannt war.

Sie erzählten mir, dass die Kitchenaid Artisan Nespressomaschine ganz neu auf dem Markt wäre und super Bewertungen im Internet gehabt haben soll. Ich war begeistert, bedankte mich ausgiebig und lud alle auf einen Espresso ein.

Wir packten die Maschine sofort zusammen aus. Auffällig war auf den ersten Blick das sehr schicke, aber dennoch dezente Design. Die Nespressomaschine von Kitchenaid passte prima in meine neue Küche und gefiel mir wirklich sehr gut. Voller Vorfreude platzierte ich sie an die Stelle, an der ihr neuer Platz sein sollte.




Anzeige

Das übliche Problem, das viele Küchengeräte haben, nämlich ein zu kurzes Kabel, war hier keine Schwierigkeit, denn die Nespressomaschine von Kitchenaid hatte ein angenehm langes Kabel, so dass auch keine Verlängerung nötig war.

Nachdem sie positioniert war, wollten wir den Wasserbehälter entnehmen, um diesen mit Wasser zu füllen. Leider mussten wir dabei feststellen, dass es nicht sehr einfach war, diesen zu entfernen. Das ist natürlich kein Grund, die Nespressomaschine von Kitchenaid sofort schlecht zu reden, aber es war schon etwas umständlich.

Wir befüllten sie also erst einmal mit Wasser, aber mussten dann leider auch hier einen weiteren Nachteil feststellen. Der Wasserstand war von außen nicht einsehbar, was bedeutete, dass man erraten musste, ob noch genügend Wasser im Behälter vorhanden ist. Auch das Einsetzen des Wasserbehälters verlief nicht einfacher als das Herausnehmen. Das ist sicherlich sehr gewöhnungsbedürftig.

Aber wie sagt man so schön, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Schließlich kam es ja auch auf den Espresso an, den wir testen wollten. Leider war das aber auch nicht überzeugend, so dass die Nespressomaschine von Kitchenaid hier auch nicht sehr gut abschnitt.

Ich habe länger in einem Cafe gearbeitet. Ich kenne mich daher mit Espresso aus und weiß, worauf es ankommt. Ein guter Espresso hat an der Oberfläche eine Schicht Schaum. Dieser Schaum soll das Einsinken des Zuckers 3-5 Sekunden lang vermeiden.

Hier war es leider noch nicht einmal eine Sekunde und der Zucker verschwand im Espresso. Wir waren leider alle nicht sehr begeistert von dieser Maschine und es gab noch mehr zu kritisieren. Nicht nur, dass der Espresso qualitativ sehr schlecht war, es gab auch keine Anzeige an dem Behälter für die leeren Kapseln. Das hatte zur Folge, dass dieser häufig überquoll. Dies ist meiner Meinung nach leider auch eine völlige Fehlkonstruktion, die eigentlich nicht passieren darf.

Gemeinsam sind wir bei diesem Gerät zu dem Ergebnis gekommen, dass die Nespressomaschine von Kitchenaid nicht zu empfehlen ist.

Sie sieht zwar ansprechend aus (wie alle Kitchenaid Artisan Küchengeräte), aber es gibt sicherlich Maschinen auf dem Markt, die ein besseres Preis-Leistungsverhältnis haben, als das, was diese Maschine verspricht und leider nicht hält.


 

Aktuelle Bestseller bei Nespressomaschinen:


Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar *